Die kleine Heimat und das große Europa

Von Günter Verdin

Man wird sich doch verplaudern dürfen, zumal wenn es um ein so vordergründig gemütliches Thema wie Heimat geht. Im ORF verplaudert man allerdings ein bisschen viel Sendezeit. Genauso beharrlich, wie Armin Wolf im letzten Sommergespräch dem Bundeskanzler Feymann die ” Inseratenaffäre” unter die Nase rieb, aus der nix tröpfeln wollte, weigerte sich die Club 2 -Moderatorin Eva Rossmann eine halbe Stunde lang, ihre Gäste vom Thema “Tracht” auf die vorgegebene Fährte eines möglicherweise neu erwachenden Heimatgefühls zu lotsen. Am goldigsten ließ sich gleich zu Beginn die aus Tirol stammende Sängerin Zabine vernehmen:”A kloa bissel bin i schon sehr konservativ .” Als sie sich später mit ihrer Wortmeldung zur genetischen Vorbestimmung der Frau für Küche und Kind vergaloppierte, steckte der Karren eh schon im Schlamassel. Viel zu spät landete die Gesprächsrunde bei der “Begrifflichkeit” von Heimat, ohne das klar wurde, dass das von den Nazis geschändete Wort zum Beispiel im volkstümlichen Schlager verdächtig emotional und in der österreichischen Literatur reflektiert gebraucht wird. Der Journalist Dieter Chmelar , dessen Gedankenflüge gerne ins Anekdotische abstürzen, führt die nun mal behauptete neue Heimatliebe auf die Angst vor dem Identitätsverlust im großen Europa zurück. Und gegen die Aufforderung der Germanistin Daniela Strigl, Heimat nicht nur den Rechten zu überlassen, ist ebensowenig einzuwenden wie gegen den abschließenden frommen Wunsch der Moderatorin, dass jeder von uns seine kleine Heimat finden , aber sie auch anderen gönnen möge. Ein Schiller-Zitat ( das übrigens gerne Grillparzer zugeschrieben wird, aber aus “Wallenstein ” stammt) hätte es auch getan: „Der Österreicher hat ein Vaterland / und liebt’s und hat auch Ursach, es zu lieben.” Wir sind halt doch alle a bisserl sehr konservativ…

Club 2, ORF 2:Daham is Daham – kommt ein neues Heimatfeeling?
3 Punkte

Bitte weiterlesen unter http://www.verdingender.blogspot.com

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Create a free website or blog at WordPress.com.

meinesichtderwelt

Was mich beschäftigt und was ich meinen Patenkindern gerne erzählen würde

belysnaechte

“Es ist besser, man gehört zu den Verfolgten als zu den Verfolgern”Danilo Kiš

danares.mag

Kulturblog für Weltliteratur & Straßenpoesie

Bankea reloaded

Alles neu, immer wieder, endlos, endlos

Griechisch Lernen Online

griechisch lernen

Leo's Literarische Landkarten

Geographie in Texten und Liedern.

gerhardposch.com - Der Fotografie- und Reiseblog von Gerhard Posch

Blog über meine Hobbies Fotografie und Reisen

Geschäfte mit Geschichte in Wien | Martin Frey & Philipp Graf

Fotografien alter Geschäftsportale und Geschäfte in Wien

N.A:TUR.ART

by Katja Wörl

payoli

paradise your life

campogeno

mein leben zwischen gestern und morgen

Catenaccio 07

Rot-Weiss Essen | Against all odds

Just Precis

Fotoblogg | Inspiration | Amanda Bergström

Jargs Blog

Blog über Bücher und Medien

Buchstabenwiese Blog

Das Leben ist wie ein Spiegel, lächelst du, lächelt es zurück

lamiacucina

Koch-blog für Geniesser. Rezepte. Gourmandisen. Hintergrundwissen

Markus Thomas Termin - Astrologisches Stundenbuch

Professionelle Astrologie in Praxis und Theorie Tel. 0911 35064636

Alles mit Links.

Ja, Schnecke, besteig den Fuji, aber langsam, langsam! (Issa)

%d bloggers like this: