ROSAMUNDE PILCHER:Der Mann an sich ist ein Schwein

20121220-020853.jpg

Einem Roman vorzuwerfen, er wäre konstruiert, zeugt von Ahnungslosigkeit. Wer sich jemals mit Robert Musils “Mann ohne Eigenschaften” beschäftigt hat, weiss, mit welch mathematischer Akribie der Dichter an der Architektur seines Mammutwerks gearbeitet hat. Rosamunde Pilchers Romanen muss man aber vorwerfen, dass die Konstruktion sich vor die Dichtung schiebt.

Der ZDF-Zweiteiler “Die andere Frau” kann, trotz aufwändiger Produktion und ambitionierten schauspielerischen Leistungen, nicht verbergen, wie schlicht die Vorstellungswelt der Autorin eigentlich ist. Ihren Erfolg macht aus, das die Zuschauerinnen – dass Männer sich freiwillig soviel Herzkino antun, darf von vornherein ausgeschlossen werden – immer mit denselben Klischees bedient werden: begüterter, in Villen oder Schlössern lebender britischer Mittelstand bringt andrer Leute Arbeitstag damit zu, über das Leben im Allgemeinen und die Liebe im Besonderen zu reflektieren, wobei der eine oder andere Schicksalsschlag die Idylle romanverlängernd bedroht.

Der Mann ist, aus der Pilcher-Sicht, an sich ein Schwein. In “Die andere Frau” spricht die trauernde Witwe Rebecca Kendall von ihrem bei einem Flugzeugunglück getöteten Ehemann von der Intensität, mit der dieser Wirklichkeit erfahren habe:”Es hätte für zwei Leben gereicht.” Zu diesem Zeitpunkt ahnt die gute Frau noch nicht, dass ihr Mann tatsächlich ein bigamistisches Doppelleben geführt hat. Auch der Vater der anderen Ehefrau hatte seine Familie im Stich gelassen. Höhepunkt des virilen Bösen ist allerdings der fiese Bruder des Verunglückten: Rupert Everetts darstellerische Leistung besteht tatsächlich darin, stereotyp böse drein zu schauen .
Doch, es gibt ihn auch, den guten Mann: ein aus Afghanistan zurückgekehrter Kriegsheld, der in das satte Grün der britischen Parklandschaften – wie immer gerne aus der Luft aufgenommen- einen Hauch von Aktualität bringt. Diesmal lassen es die Pilcher und das Filmteam wirklich an nichts fehlen: Teenager-und Seniorenliebe, Polo, Ballett, Goldsuche in Kanada, London , Cotswolds , Intrigen und Betrug… Wir wollen es gut sein lassen und uns eine der unzähligen Pilcher-Merksätze zu Herzen nehmen: Trage nicht zu viel Bitterkeit mit dir herum, das nagt am Menschen.

ZDF, “Die andere Frau”,
1.Teil: Sonntag, 23.12., 20 Uhr 15
2.Teil:Dienstag,25.12, 20 Uhr 15

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Create a free website or blog at WordPress.com.

meinesichtderwelt

Was mich beschäftigt und was ich meinen Patenkindern gerne erzählen würde

belysnaechte

“Es ist besser, man gehört zu den Verfolgten als zu den Verfolgern”Danilo Kiš

danares.mag

Kulturblog für Weltliteratur & Straßenpoesie

Bankea reloaded

Alles neu, immer wieder, endlos, endlos

Griechisch Lernen Online

griechisch lernen

Leo's Literarische Landkarten

Geographie in Texten und Liedern.

gerhardposch.com - Der Fotografie- und Reiseblog von Gerhard Posch

Blog über meine Hobbies Fotografie und Reisen

Geschäfte mit Geschichte in Wien | Martin Frey & Philipp Graf

Fotografien alter Geschäftsportale und Geschäfte in Wien

N.A:TUR.ART

by Katja Wörl

payoli

paradise your life

campogeno und der einsiedler

mein leben zwischen gestern und morgen

Catenaccio 07

Rot-Weiss Essen | Against all odds

Just Precis

Fotoblogg | Inspiration | Amanda Bergström

Jargs Blog

Blog über Bücher und Medien

Buchstabenwiese Blog

Das Leben ist wie ein Spiegel, lächelst du, lächelt es zurück

lamiacucina

Koch-blog für Geniesser. Rezepte. Gourmandisen. Hintergrundwissen

Markus Thomas Termin - Astrologisches Stundenbuch

Professionelle Astrologie in Praxis und Theorie Tel. 0911 35064636

Alles mit Links.

Ja, Schnecke, besteig den Fuji, aber langsam, langsam! (Issa)

%d bloggers like this: