Ein Film-Meisterwerk:”Occi gegen die Welt”

TV KRITISCH
SENDUNG: Mittwoch, 30.Januar 2013, 22.40 Uhr,ARTE

Ein kunstvolles Meisterwerk: “Occi gegen die Welt”
20130124-133640.jpg

Von Günter Verdin http://www.verdinguenter.blogspot.com

Menschen mit psychischen Defekten zu spielen gehört zu den größten Herausforderungen im Mimenleben. Seit Leonardo DiCaprios eindringlicher und anrührender Darstellung des geistig behinderten Arnie im Film “Gilbert Grape” (1993) hat mich kein Schauspieler mehr so sehr fasziniert wie Martin McCann in der irisch-deutschen Ko-Produktion “Occi gegen die Welt” (Originaltitel:”Swansong: Story of Occi Byrne”).

Occi ist ein seit der Kindheit schwer traumatisierter junger Mann, der vaterlos in einer miefigen irischen Kleinstadt aufwächst. Dem Sadismus seiner Umwelt setzt Occi seinen schier unerschütterlichen Optimismus und seinen Lebenswillen entgegen. Schwäne, denen er Namen gibt, sind die Projektionsfläche für seine Sehnsucht nach einer heilen Welt. Nur bei dem Reizwort “Bastard” rastet er unkontrolliert aus, was ihn immer wieder in große Schwierigkeiten bringt. In der psychiatrischen Anstalt verliebt er sich in die an Depressionen leidende Mary. Als er sie, nach langer Zeit und in die problembeladene Freiheit entlassen , wieder sieht, ist sie mit einem anderen verlobt. Das ganze mühsam ausbalancierte Seelenleben spiegelt sich in den zwischen Düsternis und Hoffnungsschimmer changierenden Augen des Schauspielers Martin Mc Cann wieder: die Reaktionen Occis auf sein immer wieder zuschlagendes Schicksal skizziert McCann mit knappster Mimik und sparsam dosierten Bewegungen. Eine intensive, schier atemberaubende Leistung.

Dem irischen Autor Conor McDemottroe ist es gelungen, sein eigenes Einpersonen-Theaterstück “Swansong” in ein vielschichtiges Drehbuch mit zum Teil sehr poetischen Dialogen umzuformen. Als Regisseur hält er feinfühlig die Balance zwischen Heiterkeit und Schwermut. McCann ist offensichtlich Wachs in seinen Händen. Kurz: dieser Film ist ein Meisterwerk!

(“Occi gegen die Welt”, 22.40 Uhr. ARTE)

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Blog at WordPress.com.

meinesichtderwelt

Was mich beschäftigt und was ich meinen Patenkindern gerne erzählen würde

belysnaechte

“Es ist besser, man gehört zu den Verfolgten als zu den Verfolgern”Danilo Kiš

danares.mag

Kulturblog für Weltliteratur & Straßenpoesie

Bankea reloaded

Alles neu, immer wieder, endlos, endlos

Griechisch Lernen Online

griechisch lernen

Leo's Literarische Landkarten

Geographie in Texten und Liedern.

gerhardposch.com - Der Fotografie- und Reiseblog von Gerhard Posch

Blog über meine Hobbies Fotografie und Reisen

Geschäfte mit Geschichte in Wien | Martin Frey & Philipp Graf

Fotografien alter Geschäftsportale und Geschäfte in Wien

N.A:TUR.ART

by Katja Wörl

payoli

paradise your life

campogeno und der einsiedler

mein leben zwischen gestern und morgen

Catenaccio 07

Rot-Weiss Essen | Against all odds

Just Precis

Fotoblogg | Inspiration | Amanda Bergström

Jargs Blog

Blog über Bücher und Medien

Buchstabenwiese Blog

Das Leben ist wie ein Spiegel, lächelst du, lächelt es zurück

lamiacucina

Koch-blog für Geniesser. Rezepte. Gourmandisen. Hintergrundwissen

Markus Thomas Termin - Astrologisches Stundenbuch

Professionelle Astrologie in Praxis und Theorie Tel. 0911 35064636

Alles mit Links.

Ja, Schnecke, besteig den Fuji, aber langsam, langsam! (Issa)

%d bloggers like this: