ANGELA MERKELS PUDDING

20131125-120302.jpg

WER: STEFAN RAAB spielt zur Zeit in “TV TOTAL” (Pro7) gerne den Clip ein, in dem Bundeskanzlerin ANGELA MERKEL ein englisches Sprichwort bemüht.

WO : Merkel verabschiedete am Abend des 18. November 2013 im DEUTSCHEN HISTORISCHEN MUSEUM in BERLIN den Arbeitgeberpräsidenten Dieter Hundt. In Richtung seines Nachfolgers Ingo Kramer, der die Regierungsverhandlungen von Schwarz-Rot heftig kritisiert hatte, sagte sie, wer “hier so selbstbewusst” auftrete und Schwarz-Rot kritisiere, solle er erst mal abwarten, was hinten herauskommen werde. (Ähnliches sagte schon ihr früherer Mentor Helmut Kohl bei einer Pressekonferenz im August 1984: “Entscheidend ist, was hinten rauskommt.”). Um ihre Feststellung zu illustrieren verwendete Merkel die englische Redewendung.

WAS/ DAS ZITAT:

“The proof of the pudding is the eating”, sagte Merkel. Wie der Pudding sei, erkenne man beim Essen. Im übertragenen Sinn meint das Zitat, um etwas genau kennenzulernen, müsse man es selbst testen. Im Original lautet das Zitat: “The proof of the pudding is in the eating”.

WANN/URSPRUNG: Das Oxford Dictionary of Quotations vermutet den Ursprung der Redewendung im frühen 14. Jahrhundert. Beweis dafür wird nicht geführt. Allgemein wird das Zitat Miguel de Cervantes zugeschrieben, der es in seinem Roman “Don Quijote” verwendet haben soll. Dieser Irrtum – das spanische Wort für Pudding ‘budin’ kommt im Originaltext nicht vor – ist auf eine Übersetzung des Romans ins Englische durch Peter Motteux im frühen 18. Jahrhundert zurückzuführen.

PUDDING IST NICHT GLEICH PUDDING

Der früheste schriftliche Nachweis für das Zitat findet sich in William Camden’s “Remaines of a Greater Worke Concerning Britaine”,1605:
“All the proof of a pudding is in the eating.”

Im selben Werk wird auch folgende Redewendung angeführt: “If you eat a pudding at home, the dog may have the skin”, was die Vermutung stützt, das zu dieser Zeit der Begriff “pudding” nicht für eine Süßspeise, sondern für “Würstchen” verwendet wurde.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Blog at WordPress.com.

meinesichtderwelt

Was mich beschäftigt und was ich meinen Patenkindern gerne erzählen würde

belysnaechte

“Es ist besser, man gehört zu den Verfolgten als zu den Verfolgern”Danilo Kiš

danares.mag

Kulturblog für Weltliteratur & Straßenpoesie

Bankea reloaded

Alles neu, immer wieder, endlos, endlos

Griechisch Lernen Online

griechisch lernen

Leo's Literarische Landkarten

Geographie in Texten und Liedern.

gerhardposch.com - Der Fotografie- und Reiseblog von Gerhard Posch

Blog über meine Hobbies Fotografie und Reisen

Geschäfte mit Geschichte in Wien | Martin Frey & Philipp Graf

Fotografien alter Geschäftsportale und Geschäfte in Wien

N.A:TUR.ART

by Katja Wörl

payoli

paradise your life

campogeno

mein leben zwischen gestern und morgen

Catenaccio 07

Rot-Weiss Essen | Against all odds

Just Precis

Fotoblogg | Inspiration | Amanda Bergström

Jargs Blog

Blog über Bücher und Medien

Buchstabenwiese Blog

Das Leben ist wie ein Spiegel, lächelst du, lächelt es zurück

lamiacucina

Koch-blog für Geniesser. Rezepte. Gourmandisen. Hintergrundwissen

Markus Termin - Astrologisches Stundenbuch - Prag/Nürnberg

Professionelle Astrologie; - skype: markus.termin

Alles mit Links.

Ja, Schnecke, besteig den Fuji, aber langsam, langsam! (Issa)

%d bloggers like this: