DAS HIGGS IST SCHULD AN MEINEM ÜBERGEWICHT!!!

20131009-190146.jpg

Das experimentelle Ergebnis der Suche nach dem Higgs-Teilchen.

Foto: Kernforschungszentrum CERN

Das Rätsel ist endlich gelöst, warum ich Übergewicht habe. Schuld daran ist das Higgs. Ohne Higgs wäre ich leicht wie ein Lichtstrahl!

Ein knapp eineinhalbseitiges Paper, auf dem nur vier Formeln stehen: hier soll der Schlüssel zur Welterklärung versteckt sein?

Peter Higgs (geboren am 29. Mai 1929 in Elswick, Newcastle upon Tyne ) belegte damit 1964 (Veröffentlichung: 15. September 1964) aufgrund seiner mathematischen Erwägungen, dass es eine Art bislang noch unbekanntes Feld gebe , das später sobenannte »Higgs-Feld« , das alles durchdringe und den Teilchen ihre Masse verleihe. Wie kommt Materie in unserer Welt, aber auch im Universum zu ihrer Masse, somit auch der Mensch zu seinem Gewicht?

Nach fast 50 Jahren wurde das von Peter Higgs vorhergesagte Elementarteilchen im CERN-Zentrum bei Genf experimentell nachgewiesen.Am 4. Juli 2012 waren sich die Forscherteams sicher , ein “Higgs-artigen” Teilchen entdeckt zu haben.

»Die Bezeichnungen “Higgs-Teilchen” oder “Higgs-Feld” stammt nicht von Higgs, wie er in einem “ZEIT”- Interview (07.04.2009) feststellte: “Wenn ich darüber rede, nenne ich es lieber den A-B-E-H-G-H-K-Mechanismus, nach den Physikern Anderson, Brout, Englert, Higgs, Guralnik, Hagen und Kibble, die alle beteiligt waren.”

Vom “Schlussstein im Materiebaukasten” zu sprechen ist allerdings verfrüht, zu viele physikalischen Fragen sind noch offen, zum Beispiel die nach der DUNKLEN ENERGIE und der DUNKLEN MATERIE. Sie machen vermutlich große Teile aller Materie und Energie im Universum aus.

Es ist nur eine Frage der Zeit, dass Hollywood die Lebensgeschichte von Peter Higgs verfilmen wird. Die Veröffentlichung seiner Entdeckung wurde anfangs von mehreren Fachzeitschriften abgelehnt.
Steven Weinberg, Abdus Salam und Sheldon Glashow erhielten 1979 für ihre , von den Erkenntnissen von Higgs abgeleitete, Theorie , die zum ersten Mal zwei der vier physikalischen Grundkräfte (die elektromagnetische und die sogenannte schwache Wechselwirkung) vereinte , den Nobelpreis . Für Higgs selbst endete damals seine Forscher-Karriere, obwohl er für die Physik sogar sein Privatleben opferte. Konferenzen statt Familienurlaub, Studium von Forschungsergebnissen statt bei der Geburt seines ersten Sohnes dabei zu sein, schließlich Scheidung von seiner Frau Jodie.

Und jetzt also Anerkennung für ein Kräfte zehrendes Forscherleben und Genugtuung: Peter Higgs erhält zusammen mit dem Kollegen François Englert den diesjährigen Nobelpreis für Physik.

20131009-191031.jpg

Nobelpreis für Physik für Peter Higgs und François Englert

Foto: Daniel Hechler

DIE ERDE STIRBT IN1,75 Milliarden Jahren

20130920-132705.jpg

Apropos Ewigkeit: in 1,75 Milliarden Jahren, möglicherweise aber auch erst in 3,25 Milliarden Jahren wird unsere Erde durch die enorm gesteigerte Hitze der Sonne austrocknen, so dass kein Leben mehr möglich ist. Das haben britische Wissenschaftler von der University of East Anglia in Norwich im Fachblatt “Astrobiology” veröffentlicht.

Eigentlich waren sie auf der Suche nach sogenannten habitablen Zonen im All.

WAS SIND HABITABLE ZONEN?

Wenn auf einem Planeten Wasser IN FLÜSSIGER FORM zu finden ist, dann befindet er sich in einer habitablen, also möglicherweise bewohnbaren Zone. Flüssiges Wasser ist eine der Grundvoraussetzungen für die Entstehung von Leben.

ALLERDINGS: die Planeten bleiben nicht ewig im habitablen Bereich.
Die Gesamtzeit der Erde in der habitablen Zone schätzen die Forscher auf 6,3 bis 7,8 Milliarden Jahre. Somit hat die Erde bereits 70% ihrer Lebenszeit hinter sich.

ANMERKUNG: Ist es sinnlos, zum Beispiel etwas für die Ewigkeit zu schreiben? Ist selbst Goethe nicht ewig? Ganz zu schweigen von Beethoven, Wagner und Mozart? Als Ausrede für Faulheit dienen diese Vermutungen kaum. Denn in 1,7 Milliarden Jahren wird die Menschheit mitsamt den kulturellen Errungenschaften längst auf den Mars umgesiedelt sein. Der wird dann in der habitablen Zone liegen und dort bleiben bis zum Ende der Sonne in rund sechs Milliarden Jahren.

WIE ES DANN WEITER GEHT? Schau’n mer mal…

Create a free website or blog at WordPress.com.

meinesichtderwelt

Was mich beschäftigt und was ich meinen Patenkindern gerne erzählen würde

belysnaechte

“Es ist besser, man gehört zu den Verfolgten als zu den Verfolgern”Danilo Kiš

danares.mag

Kulturblog für Weltliteratur & Straßenpoesie

Bankea reloaded

Alles neu, immer wieder, endlos, endlos

Griechisch Lernen Online

griechisch lernen

Leo's Literarische Landkarten

Geographie in Texten und Liedern.

gerhardposch.com - Der Fotografie- und Reiseblog von Gerhard Posch

Blog über meine Hobbies Fotografie und Reisen

Geschäfte mit Geschichte in Wien | Martin Frey & Philipp Graf

Fotografien alter Geschäftsportale und Geschäfte in Wien

N.A:TUR.ART

by Katja Wörl

payoli

paradise your life

campogeno und der einsiedler

mein leben zwischen gestern und morgen

Catenaccio 07

Rot-Weiss Essen | Against all odds

Just Precis

Fotoblogg | Inspiration | Amanda Bergström

Jargs Blog

Blog über Bücher und Medien

Buchstabenwiese Blog

Das Leben ist wie ein Spiegel, lächelst du, lächelt es zurück

lamiacucina

Koch-blog für Geniesser. Rezepte. Gourmandisen. Hintergrundwissen

Markus Thomas Termin - Astrologisches Stundenbuch

Professionelle Astrologie in Praxis und Theorie Tel. 0911 35064636

Alles mit Links.

Ja, Schnecke, besteig den Fuji, aber langsam, langsam! (Issa)