Vom nachhaltigen Leben ohne Klopapier

Von Günter Verdin

Die USA gehören noch vor Russland und Japan zu den groessten Treibhausgas-Verursachern der Welt ( Österreich liegt auf der 1990 erstellten Liste auf dem 17. Platz). Die erste internationale Konferenz für Naturschutz fand bereits 1913 in Bern statt. Aber auch die weiteren weltweiten Zusammenkünfte haben in der Praxis kaum etwas bewirkt.
Die Schlussfolgerung des New Yorker Autors Colin Beavan ist logisch und nachvollziehbar: jeder einzelne von uns muss sein Leben im Sinne des Umweltschutzes verändern. Dass wir dieser simplen Erkenntnis so radikal Taten folgen lassen werden wie Beavan in seinem einjaehrigen Experiment , ist unwahrscheinlich. Bei einigen Einschränkungen zur Vermeidung von Müll etwa, zum Beispiel Verzicht auf Klopapier oder Papierwindeln, kamen Beavan und seiner Frau Michelle, die ebenfalls Journalistin ist, selbst Zweifel. Am besten steckte den ganzen Verzicht auf die Bequemlichkeiten und Gewohnheiten des Alltags die zweijährige Tochter der beiden, Isabelle, weg. Für sie war sogar das Wäschewaschen in der Badewanne , nur mit Seife und Borax, offensichtlich reinstes Vergnügen : die ganze Familie steigt in die Badewanne und stampft auf der Wäsche herum.
Der wertvolle und hochspannende Dokumentarfilm “No Impact Man” aus dem Jahr 2009 (ServusTV) von Laura Gabbert und Justin Schein begleitet die Familie Beavan auch in ihren dunkelsten Stunden: nach einem halben Jahr schaltet Colin den Strom ab. Ab da ist abends Lesen oder Kartenspielen im Kerzenschein angesagt. Ein wenig Schummeln ist unvermeidbar : da man nun auf den Kühlschrank verzichten muss, leiht man sich Eis beim Nachbarn. Nach einem Jahr voll Entbehrungen und reichem Zugewinn von sensiblen Erfahrungen, fühlt sich selbst die anfangs skeptische Michelle geläutert. Sie werde zum Beispiel auch weiter mit dem Fahrrad durch New York fahren. Colin Beavan wiederum sieht die Wurzel in der weltweiten Umweltverschmutzung im Verlust des Gemeinschaftsgefühls: keiner fühle dich mehr für den anderen verantwortlich. Klopapier gibt es übrigens wieder im Hause Beavan. Sein Ziel sei, sagt der “No Impact Man” , gut zu leben, ohne viel zu verbrauchen.

Advertisements

Rin Tin Tin, gest. 10.August 1932

Rin Tin Tin, gest. 10.August 1932

Der deutsche Schäferhund, der später  Rin Tin Tin genannt wurde, ist am 10. September 1918  auf einem Schlachtfeld bei Flirey ( in der Nähe von Verdun) geboren worden. Am  6. April 1917 hatte Präsident Woodrow Wilson dem Deutschen Reich den Krieg erklärt. Einer der Amerikaner, der in der Nähe von Verdun kämpfte, war der Kalifornier Lee Duncan. Am 15. September fand er in einem zerbombten Stall zwei mutterlose Welpen. Er nahm sich der beiden Jungtiere an und nannte den Rüden Rin Tin Tin und das Schwesterchen Nanette.
Lee Duncan schaffte es, die beiden Welpen im Truppentransporter nach Kalifornien zu bringen. Nanette überlebte den Transport nicht. Duncan erkannte das spezielle Talent , vor allem das aussergewoehnliche  Sprungvermögen von Rin Tin Tin. Er begann das Tier zu trainieren.
Nach kleineren Aufgaben in mehreren Film wurde Rin Tin Tin  1923 im Streifen “Where The North Begins” ( Warner Brothers; Drehbuch : Lee Duncan) zum Star. Weitere 22 Filme folgten, nur mehr 6 sind davon noch erhalten. Rin Tin Tin verdiente auf dem Höhepunkt seiner Karriere mehr als der bestbezahlte Schauspieler. Und sein Meister nahm in den acht Jahren bei Warner Bros. fünf Millionen Dollarnein.
Bei der ersten Oscar-Verleihung 1929 war Rin Tin Tin  als bester Hauptdarsteller vorgesehen gewesen.  Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences wollte  dann doch keinen Hund auszeichnen. Der Preis ging an den in den USA lebenden Deutschen Emil Jannings.

Mit dem Ende des Stummfilms – «The Jazz Singer», der erste Tonfilm kam 1927 heraus – nahte das Ende der Karriere von Rinty. Lee Duncan akzeptierte die Auflösung des Vertrags.  Rinty starb  13jaehrig am 10. August 1932 im Beisein von Jean Harlow. Radiostationen in den USA unterbrachen ihr Programm, um die Nachricht zu verbreiten.
Sein Grab findet man übrigens auf dem Cimetière des Chiens in Paris, ganz nahe der letzten Ruhestätte von Barry, dem berühmten Lawinenhund vom Grossen St. Bernhard. Die Grabinschrift lautet: RIN TIN TIN LA GRANDE VEDETTE DU CINEMA.

Nachruhm

Rin Tin Tin erhielt bei der Adresse 1625 Vine Street einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame. Sein Leben wurde unter der Regie von Danny Lerner als „Rin Tin Tin – Ein Held auf Pfoten“ (Finding Rin Tin Tin, 2007) verfilmt.
Die Fernsehserie “The Adventures of Rin Tin Tin ” wurde mit einem neuen Schäferhund namens Golden Boy junior, genannt JR, zwischen 1954 und 1959 in den USA gedreht. 

Frühe Rin Tin Tin-Kinofilme (Quelle:Wikipedia)

Man from Hell’s River (1922)
Where the North Begins (1923)
Shadows of the North (1923)
Rin-Tin-Tin rettet seinen Herrn (Find Your Man, 1924)
Rin-Tin-Tins Heldentat (The Lighthouse by the Sea, 1924)
Rin-Tin-Tin bei den Goldsuchern (Tracked in the Snow Country, 1925)
Clash of the Wolves (1925)
The Night Cry (1926)
Rin-Tin-Tin unter Verbrechern (While London Sleeps, 1926)
Rin-Tin-Tin als Lebensretter (Hills of Kentucky, 1927)
Tracked by the Police (1927)
Rin-Tin-Tin und die Goldgräber (Jaws of Steel, 1927)
Rin-Tin-Tins schwerster Sieg (A Race for Life, 1928)
The Million Dollar Collar (1929)
A Dog of the Regiment (1929)
Tiger Rose (1929)
The Wonderdog (1930) (Radioshow)
The Lightning Warrior (1931)
Rin-Tin-Tins Rache (Law of the Wild, 1934)

Create a free website or blog at WordPress.com.

meinesichtderwelt

Was mich beschäftigt und was ich meinen Patenkindern gerne erzählen würde

belysnaechte

“Es ist besser, man gehört zu den Verfolgten als zu den Verfolgern”Danilo Kiš

danares.mag

Kulturblog für Weltliteratur & Straßenpoesie

Bankea reloaded

Alles neu, immer wieder, endlos, endlos

Griechisch Lernen Online

griechisch lernen

Leo's Literarische Landkarten

Geographie in Texten und Liedern.

gerhardposch.com - Der Fotografie- und Reiseblog von Gerhard Posch

Blog über meine Hobbies Fotografie und Reisen

Geschäfte mit Geschichte in Wien | Martin Frey & Philipp Graf

Fotografien alter Geschäftsportale und Geschäfte in Wien

N.A:TUR.ART

by Katja Wörl

payoli

paradise your life

campogeno

mein leben zwischen gestern und morgen

Catenaccio 07

Rot-Weiss Essen | Against all odds

Just Precis

Fotoblogg | Inspiration | Amanda Bergström

Jargs Blog

Blog über Bücher und Medien

Buchstabenwiese Blog

Das Leben ist wie ein Spiegel, lächelst du, lächelt es zurück

lamiacucina

Koch-blog für Geniesser. Rezepte. Gourmandisen. Hintergrundwissen

Markus Termin - Astrologisches Stundenbuch - Prag/Nürnberg

Professionelle Astrologie; - skype: markus.termin

Alles mit Links.

Ja, Schnecke, besteig den Fuji, aber langsam, langsam! (Issa)