#Amy_Farrah_Fowler und die Frau hinter dem #Mauerblümchen

IMG_0613.JPG

IMG_0615.JPG

IMG_0611.JPG

IMG_0612.JPG

Dr. Amy Farrah Fowler ist in der 3. Staffel das erste Mal vorgekommen und seit der 4. Staffel ein Hauptcharakter aus The Big Bang Theory. Sie ist eine Neurobiologin und die Freundin von Sheldon Cooper.

Weil Sheldon sexuell ganz einfach neutral ist, haben Howard und Raj Sheldon ohne dessen Wissen bei einer Datingseite im Internet angemeldet. Sie haben bei der Anmeldung die Fragen genau so beantwortet, wie Sheldon es tun würde. Nach kurzer Zeit wurde Amy den beiden Jungs für “Sheldon” mit fast hundertprozentiger Übereinstimmung vorgeschlagen. Über diese Gleichheit waren Howard und Raj sehr verwundert, sie erpressten daraufhin Sheldon mit einer dreckigen Socke, sich mit Amy zu verabreden.

Sie erklärt, dass sie keine Berührungen und keinen Sex will und nur deshalb datet, weil sie ein Abkommen mit ihrer Mutter hat, und zwar, dass sie mindestens einmal im Jahr ein Date hat. Überrascht von dieser Ähnlichkeit wird Sheldon dazu verleitet, ihr ein Getränk zu kaufen.

Sheldon und Amy befreunden sich in der vierten Staffel. Sie lernt auch die anderen Mitglieder der Gruppe kennen, freundet sich auch mit Penny an und erklärt sie prompt zu ihrer besten Freundin. Penny, Amy und Bernadette sind daraufhin häufiger zusammen zu sehen.

Amy erscheint zu Beginn, wie bereits erwähnt, als das weibliche Gegenstück zu Sheldon. Sie ist hochintelligent und analytisch. Auf soziale Kontakte legt sie nicht viel Wert und ist gegen nahezu jeglichen Körperkontakt, insbesondere sexueller Art.

Durch den Kontakt mit Penny und Bernadette verändert sich ihr Verhalten aber auch. Sie wird viel spontaner und versucht auch hin und wieder, einen Witz zu machen. Es gibt daher die Vermutung, dass Amys bisherige negative Einstellung zu anderen Mitmenschen und Freundschaften darauf beruht, dass sie in ihrer Vergangenheit nur wenige und schlechte Erfahrungen gemacht hat.

Ein weiterer Punkt in ihrer Persönlichkeit, der sich verändert, ist ihre Beziehung zu Sheldon. Während sie zu Beginn klar ausgedrückt hat, dass sie keinerlei körperlichen Kontakt mit Sheldon haben will, wird im Verlauf der Serie, insbesondere in der 5. Staffel, deutlich, dass Amy an Sheldon sexuelles Interesse hat (er aber nicht an ihr).

(Alle Infos wie auch die folgenden biografischen Angaben stammen aus dem BIG BANG THEORY WIKI)

Mayim Hoya Bialik (* 12. Dezember 1975 in San Diego, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Bekannt wurde sie hauptsächlich durch ihre Hauptrolle als Blossom Russo in der Fernsehserie Blossom.

Sie hat polnisch-jüdische, tschechisch-jüdische und ungarisch-jüdische Vorfahren, die in den frühen 1930er Jahren in die Vereinigten Staaten emigrierten. Mayim Bialik spielt Klavier, Trompete und Bassgitarre und spricht fließend Spanisch. Ihr erster Vorname Mayim ist hebräisch und bedeutet Wasser. 1989 gewann sie den Young Artist Award als „Best Young Actress in a Motion Picture Comedy or Fantasy“ für ihre Rolle in dem Film “Freundinnen”, in dem sie den Kinderpart der Rolle von Bette Midler spielte. Nach Bialiks eigenem Bekunden war diese Rolle dafür verantwortlich, dass sie ab 1991 die Hauptrolle in “Blossom” bekam.

Nach dem Ende der Serie “Blossom” machte sie an der University Of California, Los Angeles zunächst ihren Bachelor of Science (2001) und anschließend ihren Doktor in Neurowissenschaften (2007). In ihrer Arbeit befasste sie sich mit dem Prader-Willi-Syndrom. Während dieser Zeit war sie nur sporadisch als Schauspielerin in verschiedenen Serien (z. B. Fat Actress) bzw. als Synchronsprecherin für Zeichentrickserien und Videospiele tätig. 2005 wirkte sie erstmals wieder in einer Hauptrolle in dem Film “Kalamazoo” mit und trat von 2005 bis 2007 in drei Folgen der Serie “Lass es, Larry!” als Jodi Funkhouser auf. Seit 2010 ist sie als Amy Farrah Fowler in der CBS-Sitcom “The Big Bang Theory” zu sehen, wo sie in direkter Anspielung auf ihren eigenen Abschluss als promovierte Neurobiologin auftritt.

Filmografie

1988: Freundinnen (Beaches)

1989: Das Halloween Monster (Pumpkinhead)

1989–1990: MacGyver (Fernsehserie, 3 Folgen)

1991–1995: Blossom (Fernsehserie, 114 Folgen)

1994: Don’t Drink the Water (Fernsehfilm)

2003: Eine himmlische Familie (Fernsehserie, Folge 7×20)

2004: Kim Possible: Die geheimen Akten (Fernsehserie, Folge 2×22, Stimme)

2005: Kalamazoo?

2005–2007: Lass es, Larry! (Curb Your Enthusiasm, Fernsehserie, 3 Folgen)

2007: Balls of Steel (Fernsehfilm)

2009: Bones – Die Knochenjägerin (Bones, Fernsehserie, Folge 4×20)

2009: Saving Grace (Fernsehserie, Folge 3×05)

2010: Ehe ist… (’Til Death, Fernsehserie, 3 Folgen)

2010: The Secret Life of the American Teenager (Fernsehserie, 6 Folgen)

seit 2010: The Big Bang Theory (Fernsehserie)

#The_Big_Bang_Theory: das #Intro 13 – 23

13. Das Rad: Lange galt die sumerische Kultur als Ursprung. Heute liegen die Datierungen von Funden bzw. Darstellungen von Wagen und Rädern aus Mitteleuropa und Osteuropa wie auch aus Mesopotamien für die Mitte des 4. Jahrtausends v. Chr. nahe beieinander. Eine genauere zeitliche und örtliche Einordnung der Erfindung ist noch nicht möglich.

20140726-134253-49373920.jpg

14. Höhlenmalerei :,Das Bild zeigt wahrscheinlich Höhlenzeichnungen der afrikanischen San – Kultur. Der Begriff San bezeichnet eine Reihe ethnischer Gruppen im südlichen Afrika, die ursprünglich als reine Jäger und Sammler lebten. Das Wort „San“ bedeutet soviel wie „jene, die etwas vom Boden auflesen“. Die San
dokumentierten ihr Leben über Felszeichnungen in der Region der Drakensberge (deutsch: Drachenberge), die mit 3482 Meter das höchste Gebirge des südlichen Afrikas sind. 2000 wurde ein Teil des Gebirges mit dem Ukhahlamba-Drakensberg Park auf die Liste des UNESCO-Welterbes gesetzt.

20140726-135721-50241243.jpg

15. Stonehenge: Der Name Stonehenge stammt aus dem Altenglischen und bedeutet soviel wie „hängende Steine“.

ZEIT: Jungsteinzeit, genutzt bis in die Bronzezeit. Etwa 3000 v. Chr.

LAGE: Wiltshire, England, etwa 13 Kilometer von Salisbury.

BEDEUTUNG: Die UNESCO erklärte die Stonehenge, Avebury and Associated Sites, zu denen Stonehenge gehört, im Jahr 1986 zum Weltkulturerbe.

20140807-204931-74971011.jpg

16. Die Osterinsel (Rapa Nui)

LAGE: im Südostpazifik, südlich des südlichen Wendekreises. Gehört geographisch zu Polynesien, politisch aber zu Chile.

BEDEUTUNG: Weltweit bekannt ist die Insel durch die MOAI, monumentale Steinskulpturen. Seit 1995 ist die Osterinsel als Nationalpark Rapa Nui Teil des UNESCO-Welterbes.

20140807-210001-75601966.jpg

17. Steinerne Gesichts-Skulpturen : Anfänge der Bildhauerei

20140807-211453-76493399.jpg

18. Die Inka-Bergfestung Pisac
LAGE: In Peru, 30 Kilometer von Cuzco entfernt. Von Cuzco aus führt der Weg durch das “heilige Tal”, dem Jagdrevier der früheren gottähnlichen Könige.

BEDEUTUNG: Die Festung Pisac ist fünfmal grösser als die sagenumwobene Inka-Stadt Machu Picchu. In Pisac sind die Stadttore und zahlreichen Häuser trotz der Jahrhunderte langen Erosion noch gut erhalten geblieben.

20140807-211853-76733128.jpg

19. Steinstauen von San Agustin, Kolumbien

LAGE: im Staatlichen Archäologischen Park von San Agustín. Das Dorf von San Agustín liegt 400 km südwestlich von Bogotá.

BEDEUTUNG: Die UNESCO bewertet die Skulpturen als größte Gruppe von religiösen Denkmälern und megalithischen Skulpturen Südamerikas . Archäologen schätzen, dass die Statuen zwischen 100 und 800 v.Chr. geschaffen wurden.
Viele der Statuen, die zwischen einem und sieben Meter hoch sind und mehr als eine Tonne wiegen können, drücken die Dualität des Lebens, zwischen Sonne und Mond, zwischen Tod und Geburt aus.

20140807-213053-77453426.jpg

20. Die Pyramide des Kukulcán (Kukulcán: Maya-Wort für Quetzalcoatl), von den spanischen Eroberern auch El Castillo (‘Burg’, ‘Festung’) genannt, ist eine Tempelpyramide .

LAGE: in der Maya-Ruinenstadt Chichén Itzá im Norden der Halbinsel Yucatán (Mexiko).

BEDEUTUNG: Das „Schauspiel der gefiederten Schlange“ findet alljährlich zur Tagundnachtgleiche (20./21. März und 22./23. September) auf der Nordseite des Bauwerks statt. Der Schatten der gestuften und leicht abgeschrägten Pyramidenkanten fällt dabei auf die Seitenwange einer der Treppen; dabei entsteht der Eindruck als würde sich dort eine Schlange hinunterwinden. Nur die Seiten der nördlichen Treppe enden somit konsequenterweise in zwei steinernen Schlangenköpfen; die anderen Treppen haben diese Köpfe nicht. Hervorzuheben sind die bauakustischen Besonderheiten, die der Akustikexperte David Lubmann entdeckt hat. Stellt man sich vor eine der vier Treppen des Kukulkántempels und klatscht in die Hände, hört man ein Echo, welches dem Ruf des Quetzal sehr ähnlich ist. Der Akustikexperte David Lubman untersuchte dieses Phänomen und stieß noch auf weitere Besonderheiten: So klingen die Schritte einer Person am oberen Ende der Treppe am unteren Treppenende wie fallende Regentropfen. Das Echo eines Klatschenden in der Mitte des Ballspielplatzes erzeugt hört sich an wie das Gebrüll eines Jaguars. Da sowohl der Jaguar als auch der Vogel Quetzal heilige Tiere waren und der Regen in Gestalt des Gottes Chaac ebenfalls heilig war, folgerte Lubman daraus, dass diese akustischen Effekte absichtlich bei dem Bau berücksichtigt worden sind. (QUELLE: WIKIPEDIA)

20140807-221229-79949285.jpg

21. Die Pyramiden von Giza:
LAGE: am westlichen Rand des Niltals, etwa acht Kilometer südwestlich der Stadt Gizeh (Gîza). Die Pyramiden sind rund 15 km vom Kairoer Stadtzentrum entfernt und liegen direkt an der Pyramidenstraße (Scharia el-Ahram)

:BEDEUTUNG: Die Pyramiden von Gizeh gehören zu den bekanntesten und ältesten erhaltenen Bauwerken der Menschheit. Sie sind das einzige erhaltene der sieben Weltwunder der Antike. Seit 1979 zählen die Pyramiden von Gizeh zum Weltkulturerbe.

20140807-221535-80135027.jpg

22. Der ( oder die) Sphinx von Gizeh:

LAGE:15 km vom Kairoer Stadtzentrum entfernt, direkt an der Pyramidenstraße (Scharia el-Ahram).

BEDEUTUNG:Der oder die Große Sphinx von Gizeh in Ägypten ist die mit Abstand berühmteste und größte Sphinx. Sie stellt einen liegenden Löwen mit einem Menschenkopf dar und wurde vermutlich in der 4. Dynastie um 2700–2600 v. Chr. errichtet.
DIE ABGESCHLAGENE NASE: In einem seiner Bücher berichtet der arabische Historiker Al-Maqrīzī (1364–1442), dass der strenggläubige Scheich eines Kairoer Sufi-Klosters, Mohammed Saim el-Dar (Muhammad Şā’im ad-Dahr, deutsch: „Jemand, der die ganze Zeit fastet“), als fanatischer Bilderstürmer die Nase der Sphinx 1378 abschlug und von der aufgebrachten Menge umgebracht wurde. Der aus Bagdad stammende arabische Historiker und Mediziner Abd al-Latif al-Baghdadi (1161–1231) bestätigte durch seine Beschreibung der Großen Sphinx und ihrer prächtigen Nase im 13. Jahrhundert indirekt diese Angaben.

20140807-223033-81033428.jpg

23. Religion: der tanzende Shiva. Shiva Nataraja ist der Gott der Tänzer. In der hinduistischen Mythologie ist Shiva sowohl der Herr der Zerstörung, als auch der Erschaffung . Als Tänzer schlägt er den Rhythmus für jede Bewegung im Kosmos. Die Darstellung Shivas als Tänzer ist eine der am weitesten verbreiteten in der hinduistischen Kunst.

20140809-235906-86346284.jpg

Der #BIG_Bang auf dem Gagenzettel

20140805-173440-63280519.jpg

Angeschmiert? Denkste! Drei der sieben Stars der US-Sitcom “The Big Bang Theory” haben ihre Schäfchen ins Trockene gebracht. Nach US-amerikanischem Recht dürfen Serien-Darsteller nach sieben Jahren ihre Gagen neu verhandeln.
Jetzt wurde verlautbart, dass Jim Parsons (Sheldon Cooper), Kaley Cuoco (Penny) und Johnny Galecki (Leonard) ab der achten Staffel jeweils eine Million US-Dollar pro Episode verdienen werden. Diese Gage werden sie für jede der 72 Folgen der achten, neunten und zehnten Serienstaffel erhalten. Die geschäftstüchtigen Mimen haben damit nicht nur ihre Gagen verdreifacht, sondern beim zuständigen Produktionsunternehmen Warner Bros. TV weitere Zusatzeinnahmen aus Bonusleistungen und Beiteiligung an Auslands-Lizenzen in Höhe von etwa 90 Millionen Dollar pro Person erstritten.

Nahezu günstig hat man sich im Vergleich dazu die Dienste von Melissa Rauch (Bernadette) und Mayim Bialik sichern können, die bereits im September 2013 eine Gehaltserhöhung bekamen und nun etwa 60.000 US-Dollar pro Folge verdienen. Angesichts dieser krassen Divergenz ist es verständlich, dass Simon Helberg (Howard) und Kunal Nayyar (Raj) noch um bessere Konditionen feilschen. Aktuell verdienen sie pro Folge “nur” 125.000 bzw. 75.000 US-Dollar.

Die Produktionsfirma wird durch die neuen Deals keineswegs verarmen: der Gewinn für Warner Bros. TV wird in den kommenden drei Jahren auf eine Milliarde Dollar steigen.

#CONCHITA_WURST? Nein, #THE_BIG_BANG_THEORY

20140731-125530-46530301.jpg

Nein, natürlich ist das nicht Conchita, sondern es sind die vier Nerds, die zu Beginn der dritten Staffel der TV-Serie “THE BIG BANG THEORY” mit leicht verändertem Look von einer Nordpol-Expedition zurückkehren.

Wir allerdings wissen immer noch nicht, wohin die Reise geht, denn die Produzenten liegen mit den Darstellern im Clinch. Erraten: es geht um viel Geld.
Die Lizenzgebühren pro Folge liegen um die sechs Millionen Dollar pro Folge. Deswegen hat der Sender CBS mit dem Studio Warner Bros. und dem Produzenten Chuck Lorre Verträge für drei weitere Staffeln bis 2017 abgeschlossen.

In dieser Woche sollte Drehbeginn für eine neue Staffel sein.

ABER DIE SCHAUSPIELER SPIELEN NICHT MIT.

Nach amerikanischem Recht dürfen Schauspieler nach sieben Jahren ihre Gagen neu verhandeln, Und davon machen JOHNNY GALECKI (Dr. Leonard Leakey Hofstadter), JIM PARSONS (Dr. Dr. Sheldon Lee Cooper), KUNAL NAYYAR (Dr. Rajesh „Raj“ Ramayan Koothrappali), SIMON HELBERG (Nur-Ingenieur Howard Joel Wolowitz), KALEY CUOCO-SWEETING (Penny) , MAYIAM BIALIK (Dr. Amy Farrah Fowler) und MELISSA RAUCH (Dr. Bernadette Maryann Rostenkowski-Wolowitz) offensichtlich exzessiv Gebrauch.

Das US-Magazin “Deadline” berichtet zwar von einer gewissen Annäherung zwischen Schauspielern und Produktion, jedoch auch davon, dass die Vorstellungen die Bezüge betreffend nach wie vor weit auseinander klaffen. Eine mögliche Lösung wäre es die Stars noch kräftiger an späteren Einnahmen ( z. B. über Auslandsvermarktung ) zu beteiligen.

Wir sind sicher, dass unsere Lieblings-Nerds, die erfolgreich vom Nordpol zurückgekommen sind, jetzt nicht von ihren Produzenten in die Wüste geschickt werden…

THE BIG BANG THEORY: das Intro VII (45-35)

BIG BANG 45 -35

35. Der vitruanische Mensch ( Darstellung des Menschen nach der Proportionsregel des antiken Architekten Vitruvius. Das bekannteste und am häufigsten zitierte Beispiel ist die Zeichnung von Leonardo da Vinci: die Skizze in seinen Tagebüchern ist um 1490 entstanden.)

20140515-133808.jpg

36. Massachusetts Bay: (eine der größten Buchten der amerikanischen Nordatlantikküste. Im Jahre 1620 erforschten nach Eigenständigkeit trachtende puritanische Pilger aus der Gegend um Boston dieses Gebiet und übernahmen schließlich im Jahre 1691 die Stadt Plymouth. Siehe auch 42. Pilgrimväter.)

20140515-131106.jpg

37. Die Wikinger ( ein Wikinger-Langschiff im Gemälde von Albert Sebille. Der Begriff Wikinger leitet sich vom altnordischen vikingr ab = Seekrieger. Die Wikinger stammten aus meist germanischen, teils auch baltischen Völkern des Nord-und Ostseeraums und waren berüchtigt durch ihre Raubzüge im Frühmittelalter (800–1050 n. Chr.))

20140515-130932.jpg

038. Spanien: Vasco Núñez de Balboa (er war ein spanischer Entdecker, Konquistador und Abenteurer. Als erster Europäer erblickte er den Pazifischen Ozean vom amerikanischen Kontinent aus. Geboren in Jerez de los Caballeros, Spanien
Gestorben: Januar 1519)

20140515-125531.jpg

39. Die Entdeckung Amerikas : Christopher Columbus (Theodor de Bry: “Die Landung des Columbus 1492”. Kupferstich aus dem Jahr 1594.)

20140515-124416.jpg

40. Frankreich: Jeanne d’Arc ( ein Gemälde von Jean Auguste Dominique Ingres,1854. Französische Nationalheldin und Heilige der römisch-katholischen Kirche, -1412 bis 1431; während des Hundertjährigen Krieges verhalf sie bei Orléans den Truppen des Dauphins zu einem Sieg über Engländer und Burgunder und geleitete anschließend Karl VII. von Frankreich zu seiner Krönung nach Reims.

Nach ihrer Gefangennahme durch Burgunder und Engländer wurde sie in zwei kirchlichen Prozessen als Ketzerin verurteilt und auf dem Marktplatz von Rouen lebendig verbrannt. 24 Jahre später strengte die Kurie einen Revisionsprozess an, in dem das Urteil aufgehoben und Jeanne zur Märtyrerin erklärt wurde. Im Jahr 1909 wurde sie von Papst Pius X. selig- und 1920 von Papst Benedikt XV. heiliggesprochen. Ihr Gedenktag ist der 30. Mai. Quelle: WIKIPEDIA)

20140515-123959.jpg

41.Frankreich: Napeoleon Bonaparte während der Französischen Revolution im Kampf gegen Konterrevolutionäre (Napoleon Bonaparte, als Kaiser Napoleon I. , geboren am 15. August 1769 in Ajaccio auf Korsika ; gestorben am 5. Mai 1821 in Longwood House auf St. Helena im Südatlantik)

20140515-122545.jpg

42. Religion/Geschichte der USA: “Pilgrims Going To Church”( Bildausschnitt. Das ganze Bild ist untern zu sehen.Das Werk stammt vom Genre-und Landschaftsmaler George Henry Boughton ;1867. Als Pilgerväter wurden die ersten englischen Siedler in Neuengland bezeichnet. Sie segelten 1620 auf der Mayflower über den Atlantik und gründeten die Kolonie Plymouth -Plymouth Colony- im heutigen Massachusetts. Siehe auch 36. MASSACHUSETTS BAY . Sie waren aber NICHT die ersten Siedler auf dem Gebiet der heutigen Vereinigten Staaten: In Virginia war bereits 1607 die Jamestown Colony entstanden.
Die Pilgerväter sagten sich völlig von der Church of England los. Sie waren sogenannte Separatists, also Anhänger einer besonders radikalen Strömung des englischen Puritanismus.
NEUENGLAND:Neuengland bezeichnet ein Gebiet im Nordosten der USA, das neben Virginia der Ursprung der englischen Besiedlung Nordamerikas war. Die Region Neuengland umfasst die heutigen Bundesstaaten Connecticut, New Hampshire, Maine, Massachusetts, Rhode Island und Vermont.

20140510-121053.jpg

20140510-121816.jpg

43. Boston Tea Party (das Bild stammt von W. H. Overend. Als Protest gegen die britische Kolonialpolitik im Hafen von Boston schütteten als Indianer verkleidete Bürger der Stadt am 16. Dezember 1773 drei Ladungen Tee der britischen East India Reading Company in das Hafenbecken.)

20140510-112756.jpg

44. Religion: Das Auge der Vorsehung ( Symbol für die Allgegenwart Gottes, das umschließende Dreieck symbolisiert die Trinität; das Bild zeigt einen Ausschnitt aus der 1-Dollar Note der USA.)

20140510-112045.jpg

45. Die Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten (United States Declaration of Independence; am 4.Juli 1776 proklamierten die dreizehn britischen Kolonien in Nordamerika die Loslösung vom Mutterland und ihr Recht, einen souveränen Staatenbund zu bilden. Diese Gründungsurkunde der USA wurde zum großen Teil von Thomas Jefferson verfasst. Jefferson war später, von 1801- 1809 der 3. Präsident der Vereinigten Staaten. Die Brille im Bild gehört wahrscheinlich Benjamin Franklin, angeblich der einzige Brillenträger unter den Unterzeichnern.)

20140510-104412.jpg

THE BIG BANG THEORY: das Intro V ( 67-57)

057. Telegrafie (Unter Telegrafie musst du dir einen riesenlangen Dackel vorstellen, der beispielsweise von London bis Edinburgh reicht. Wenn du jetzt dem Dackel in Edinburgh in den Schwanz kneifst, dann bellt er in London.

Thomas Alva Edison ;1847 – 1931; US-amerikanischer Erfinder, Entdecker des glühelektrischen Effekts. Edison meldete insgesamt 150 Patente im Bereich Telegrafie an).

20140505-150530.jpg

58. Kapitalismus (Im Bild J. Edward Simmons ; er war 1885 Präsident der New Yorker Börse)

20140505-145511.jpg

59. Religion (Die Kathedrale Maria Verkündigung (links) und die Erzengel Michael Kathedrale ( rechts). Beide Monumente der russisch-orthodoxen Kirche befinden inmitten des Kreml.)

20140505-144617.jpg

060.Prohibition in den USA ( das landesweite Verbot von Alkohol wurde im 18. Zusatzartikel zur Verfassung der Vereinigten Staaten am 16. Januar 1919 ratifiziert und bestand bis 1933. Das Foto stammt aus dem Jahr 1915: während einer Parade in Hawkinsville,Georgia, werben Frauen für das Alkoholverbot).

20140505-141827.jpg

61. Industrialisierung der Landwirtschaft

20140505-140328.jpg

62. Die Glühbirne (wegen ihrer Form umgangssprachlich so genannte Glühfadenlampe: ein elektrischer Leiter wird durch elektrischen Strom aufgeheizt und dadurch zum Leuchten gebracht. In der EU ist Herstellung von Glühbirnen mittlerweile verboten und werden durch sogenannte Energiesparlampen ersetzt.

Pablo Picasso gestaltete in seinem monumentalen Bild Guernica eine Glühlampe an Stelle der Sonne. )

20140505-135029.jpg

63. Tower Bridge ,London (Straßenbrücke über die Themse, benannt nach dem nahegelegenen Tower of London. Eröffnung:1894)

20140505-134810.jpg

64. Der Eiffel-Turm (errichtet von Gustave Eiffel 1887 bis 1889 als Aussichtsturm für die Pariser Weltausstellung zur Erinnerung an den 100. Jahrestag der Französischen Revolution. Der Turm ist 324 Meter hoch.)

20140505-122538.jpg

65. Die (New Yorker) Freiheitsstatue (Statue of Liberty; sie ist ein Geschenk der Franzosen an Amerika. Sie wurde am 28. Oktober 1886 eingeweiht. Geschaffen wurde sie von Frédéric-Auguste Bartholdi.Seit 1984 gehört sie zum Weltkulturerbe der UNESCO. Die Statue stellt die in Roben gehüllte Figur der Libertas, der römischen Göttin der Freiheit, dar. Die auf einem massiven Sockel stehende bronzierte Figur reckt mit der rechten Hand eine vergoldete Fackel hoch und hält in der linken Hand eine Tabula ansata mit dem Datum der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung. Zu ihren Füßen liegt eine zerbrochene Kette. Einschliesslich Fackel ist sie 92,99 Meter hoch.

20140505-134144.jpg

66. Women’s Land Army (in der Frauen-Landarmee von Großbritannien und den USA ersetzten die Frauen während der beiden Weltkriege die in dem Krieg gezogenen Männer in der Landwirtschaft)

20140505-133241.jpg

67. Clara Barton (1821-1912; USA; Krankenschwester, Lehrerin und Philanthropin. Sie gründete das Amerikanische Rote Kreuz)

20140505-132312.jpg

THE BIG BANG THEORY: das Intro im Detail IV (77 – 68)

68. Flüchtlinge ( Opfer der deutschen Bombenangriffe auf Großbritannien während des 2. Weltkrieges, aufgenommen 1941 in Liverpool)
<p

20140502-135527.jpg

69. Pferdegespann, Vor-Automobiles Zeitalter

20140502-135001.jpg

070. Start der Auto-Massenproduktion (Im Bild das Ford Modell T, auch Tin Lizzie genannt, war bis 1972 das meistverkaufte Auto der Welt, danach lief ihm der VW Käfer diesen Rang ab)

20140502-133526.jpg

71. Die moderne Frau (in den USA wurden junge Frauen, die kurze Röcke und kurzes Haar trugen, hochprozentigen Alkohol tranken und rauchten, als ” Flapper” bezeichnet. )

20140502-132814.jpg

72. Theodore Roosevelt ( 1858 – 1919; ab 1901 der 26. Präsident der Vereinigten Staaten. Er wurde 1906 als erster Amerikaner mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet, weil er mit seiner diplomatischen Intervention zum Ende des Russisch-Japanischen Krieges beigetragen hatte.

20140502-132230.jpg

Aus dieser Fotografie stammt der im Intro verwendete Bild-Ausschnitt:

20140502-132532.jpg

73. Boeing P-12 (das letzte Doppeldecker-Jagdflugzeug der USA, bis 1941 im Einsatz)

20140502-131349.jpg

74. Das Mount Rushmore National Denkmal (1941 fertiggestellt. Der Mount Rushmore ist ein Teil der Black Hills in South Dakota (USA), benannt nach dem New Yorker Anwalt Charles Rushmore, der die Goldschürfrechte für dieses Gebiet besaß.
Das Denkmal ist den bedeutendsten US-Präsidenten gewidmet; von links nach rechts : George Washington (1. US-Präsident), Thomas Jefferson (3.), Theodore Roosevelt (26.) und Abraham Lincoln (16.). Vor dem Denkmal sind Ausschnitte aus berühmten Reden der vier Präsidenten auf Schrifttafeln zu lesen.

20140502-125108.jpg

75. Das Rote Kreuz (im Foto ein Freiwilliger; der Schweizer Geschäftsmann und Humanist Henry Dunant -geb 1828, gest. 1910- gründete 1863 das Internationale Komitee der Hilfsgesellschaften für die Verwundetenpflege, welches seit 1876 den Namen Internationales Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) trägt.)

20140502-124822.jpg

76. Albert Einstein ( 5 Lirot Geldschein aus Israel, 1968)

20140502-122855.jpg

Das ist die Gesamtansicht der Banknote:

20140502-123648.jpg

77. Zweiter Weltkrieg ( von 1939 bis 1945, der bislang größte militärische Konflikt in der Geschichte der Menschheit mit bis zu 70 Millionen (!) Toten. Das Bild aus dem Jahr 1940 zeigt das britische Militärflugzeug “Hawker Hurricane Mk I”.

20140430-175453.jpg

THE BIG BANG THEORY: das Intro im Detail II (98 -88)

98. Der Personal-Computer IBM PS/2 Model 50Z ( eingeführt 1987, löste das bisherige System des IBM-PCs ab)

20140428-085147.jpg

97.Der mobile CD-Player AIWA XP-560 (einer der ersten CD-Spieler war der
Philips CD-100 aus dem Jahr 1983)

20140428-090430.jpg

96.Der Roboter Mysta Bot von Playtime, 1986 mit blinkenden Augen und beweglichen Armen, Beinen und Kopf.Kann vorwärts und rückwärts gehen.

20140428-091140.jpg

95. Klassischer Rollschuh ( Schon 1743 sollen Rollschuhe bei einer Theateraufführung in London verwendet worden sein. Am 6. Januar 1863 erhielt der Amerikaner James L. Plimpton ein US-Patent für den von ihm entwickelten Rollschuh auf vier Rollen. Zu Beginn der 1990er Jahre verbreitete sich von den USA aus das Inlineskating ( Inlineskates sind Rollschuhe, bei denen die Rollen in einer Reihe, also in-line, angebracht sind, und nicht paarweise nebeneinander wie bei den herkömmlichen Rollschuhen.)

20140428-091740.jpg

94. Die Disco-Welle ( Mitte der 1960er Jahre wurden in den USA und Westeuropa Diskotheken als Tanztreff für junge Leute populär. Siehe auch “Diskotheken in Deutschland” von Horst F. Neißer, Werner Mezger und Günter Verdin von Quelle + Meyer (Broschiert – 1981)

20140428-093444.jpg

93.Martin Luther King, Jr., der Mann der die Rassentrennung in den USA überwand. 1964 erhielt King den Friedensnobelpreis. (* 15. Januar 1929 in Atlanta, als Michael King jr.; getötet bei einem Attentat am 4. April 1968 in Memphis, Tennessee)

20140428-094020.jpg

92.Hollywood (Den Namen erhielt der 500-Seelen Ort 1886 vom Immobilienmakler Harvey J. Whitley.1910 wurde Hollywood nach Los Angeles eingemeindet. Im selben Jahr entstand hier der erste Film “In Old California” von D.W.Griffith. 1911 eröffnete David Horsleys Nestor Company in Hollywood das erste Filmstudio. ab 1915 wurde bereits der Großteil der US-Filme in Hollywood produziert.)

20140428-094414.jpg

91.Die U Bahn (Toronto Subway at Union Station. Als erste U-Bahn der Welt gilt allgemein die am 10. Januar 1863 in London eröffnete Metropolitan Railway. Es handelte sich dabei jedoch zunächst noch um eine mit Dampflokomotiven betriebene Eisenbahn. Sie war als Verbindungslinie zwischen den Fernbahnhöfen Paddington, King’s Cross, St Pancras und Euston, die alle relativ weit außerhalb der Innenstadt lagen, und der City of London gedacht.
Die erste elektrische U-Bahn, die somit den heutigen Vorstellungen entspricht, war die City and South London Railway (heute Northern Line), eröffnet am 4. November 1890 in London. Sie führte von Stockwell zur King William Street. QUELLE: Wikipedia)

20140428-114315.jpg

90.Empire State Building (erbaut von 1930-1931, war bis 1972 das höchste Gebäude der Welt : 381 Meter, bis Antennenspitze 443 Meter. )

20140428-114730.jpg

89. Die Diskette ( im Bild : die 3 1/2 inch Floppy Disk mit 1,44 MB . Die erste Diskette wurde mit dazugehörendem Laufwerk von IBM 1969 auf den Markt gebracht. Dieses Laufwerk konnte Disketten aber nur lesen, aber nicht beschreiben.
1972 brachte die Firma Memorex das erste Diskettenlaufwerk mit Schreibfähigkeit auf den Markt.)

20140428-121538.jpg

88.IBM 3420 (1952 präsentierte IBM das erste Magnetband-Speichersystem. Im Bild die Weiterentwicklung zwischen 1971 -1973)

20140428-123612.jpg

FORTSETZUNG FOLGT

THE BIG BANG THEORY: Das Intro im Detail

BigThe Big Bang Theory (englisch für „Die Urknalltheorie“) ist eine US-amerikanische Sitcom von Chuck Lorre und Bill Prady, die seit dem 24. September 2007 auf dem US-Fernsehsender CBS ausgestrahlt wird.

DER VORSPANN:

Das Titellied stammt von der kanadischen Band „Barenaked Ladies“ und erschien 2008 auf dem Album „Hits From Yesterday & The Day Before“. Für den Vorspann der Fernsehserie wird nur die erste Strophe verwendet.
Dad Intro zeigt im Schnelldurchlauf Meilensteine der Evolution, insgesamt 109 Bilder in 12 Sekunden. Das Intro gibt es auf YouTube in Slow Motion zu sehen. Und wir zeigen hier -in Fortsetzungen- die einzelnen Bilder und beginnen mit dem Schluss, weil es da ja besonders rasant wird.

ZUNÄCHST ALLE BILDER ZUSAMMENMONTIERT ALS ÜBERBLICK:

20140427-145131.jpg

Das Schlussbild

20140427-132755.jpg

109. Millenniums-Feuerwerk

20140427-133132.jpg

108. Digital-Kamera

20140427-133921.jpg

(1963 erfand David Paul Gregg an der Stanford University die Videodisk-Kamera . Aber erst 1975 kann als das Geburtsjahr der ersten „richtigen“ Digitalkamera bezeichnet werden. Konstruiert wurde sie von Steven J. Sasson von Kodak. Sie verwendete das CCD von Fairchild als Bildsensor, benötigte 23 Sekunden, um ein einziges Bild auf eine Digitalkassette zu speichern, und wog gut 4 kg.)

107.Ölbohrmaschine

20140427-134558.jpg

106. Playstation

20140427-134740.jpg

(Die Spielekonsole von Sony wurde erstmals 1994 verkauft.)

105.Snowboarding

20140427-135159.jpg

(1900 erfand der Österreicher Toni Lenhardt mit dem Monogleiter den ersten Vorläufer des Snowboards. Er war damit derart erfolgreich, dass ab 1914 in Bruck an der Mur Monogleiterwettbewerbe veranstaltet wurden. Die beiden Wellenreiter Tom Sims und Jake Burton Carpenter aus den USA experimentierten 1963 mit alten Türen und großen Holzbrettern, auf denen sie Laschen montierten, um so das Surf-Feeling auf Schnee zu rekonstruieren. Als eines der Ur-Snowboards gilt bis heute unter anderem das von Sims 1963 gebaute “Skiboard”. Seit 1998 ist Snowboarding olympische Disziplin. QUELLE: WIKIPEDIA)

104. Der Intercity-Neigezug der Schweizer Bahn (SBB-CFF-FFS RABDe 500.Ab 1999 gebaut)


20140427-135843.jpg

103. Die Berliner Mauer

20140427-141251.jpg

(13. August 1961 bis zum 9. November 1989)

102. Skateboarding

20140427-141626.jpg

(Der Ursprung des modernen Skateboardens, früher auch „Asphaltsurfer“ genannt, liegt in den 60er Jahren und entstand durch die Übertragung des Wellenreitens auf den Asphalt und Beton. )

101. Radioteleskop zur Erforschung des Universums

20140427-142746.jpg

100. Das erste Handy, verkauft am 25. April 1989 ( 1989 Motorola Micro TAC)

20140427-143435.jpg

99. Breakdancer

20140427-144036.jpg

(Breakdance, Breaking, B-Boying bzw. B-Girling ist eine ursprünglich auf der Straße getanzte Tanzform, die als Teil der Hip-Hop-Bewegung unter afroamerikanischen Jugendlichen in Manhattan und der südlichen Bronx im New York der frühen 1970 Jahre entstanden ist. Getanzt wird zu Pop, Funk oder Hip-Hop. QUELLE: WIKIPEDIA)

FORTSETZUNG FOLGT!

Blog at WordPress.com.

meinesichtderwelt

Was mich beschäftigt und was ich meinen Patenkindern gerne erzählen würde

belysnaechte

“Es ist besser, man gehört zu den Verfolgten als zu den Verfolgern”Danilo Kiš

danares.mag

Kulturblog für Weltliteratur & Straßenpoesie

Bankea reloaded

Alles neu, immer wieder, endlos, endlos

Griechisch Lernen Online

griechisch lernen

Leo's Literarische Landkarten

Geographie in Texten und Liedern.

gerhardposch.com - Der Fotografie- und Reiseblog von Gerhard Posch

Blog über meine Hobbies Fotografie und Reisen

Geschäfte mit Geschichte in Wien | Martin Frey & Philipp Graf

Fotografien alter Geschäftsportale und Geschäfte in Wien

N.A:TUR.ART

by Katja Wörl

payoli

paradise your life

campogeno und der einsiedler

mein leben zwischen gestern und morgen

Catenaccio 07

Rot-Weiss Essen | Against all odds

Just Precis

Fotoblogg | Inspiration | Amanda Bergström

Jargs Blog

Blog über Bücher und Medien

Buchstabenwiese Blog

Das Leben ist wie ein Spiegel, lächelst du, lächelt es zurück

lamiacucina

Koch-blog für Geniesser. Rezepte. Gourmandisen. Hintergrundwissen

Markus Thomas Termin - Astrologisches Stundenbuch

Professionelle Astrologie in Praxis und Theorie Tel. 0911 35064636

Alles mit Links.

Ja, Schnecke, besteig den Fuji, aber langsam, langsam! (Issa)